18. Dezember 2006

Dann fangen wir mal an ... ein "typisch deutsches" Problem?

Ich bevorzuge das "DOS"-SQL*Plus ... im Gegensatz zum "Windows"-SQL*Plus hat es eine Kommandozeilenhistorie (Cursortasten). Doch wie bekommt man es hin, dass die Umlaute richtig dargestellt werden ...?

Ganz einfach: Vorher einfach folgendes absetzen:

C:\> set NLS_LANG=GERMAN_GERMANY.WE8PC850

Die "DOS-Box" verwendet auch unter Windows XP immer noch die gute alte Codepage 850 (nix Windows-1252). Stellt man dies richtig ein, klappt's auch mit dem Umlaut ...

Keine Kommentare:

Beliebte Postings