19. Oktober 2015

DOAG2015 und "Modern Application Development" ab Januar 2016

In wenigen Wochen beginnt, wie jedes jahr, die DOAG-Konferenz. Dieses Jahr bin ich mit vier Vorträgen vertreten. Vielleicht ist der eine oder andere interessant für euch.

  • 17.11. 09:00 "Sydney"
    Node.js + Oracle-Datenbank = "node-oracledb" = Cool!
    Wer möchte, kann die Konferenz gleich mit den aktuellen, modernen und coolen Technologien beginnen. Nach einer kurzen Einführung in Node.js geht es in diesem Vortrag um den Oracle-Datenbanktreiber für Node.js, "node-oracledb". Ich werde vorstellen, wie man ein Node.js Programm zum Zugriff auf die Oracle-Datenbank schreibt, und was man mit Node.js und der Oracle-Datenbank alles erreichen kann (Websockets, Mailintegration und einiges mehr).
  • 19.11. 12:00 "Foyer Tokio"
    Das Leben der anderen: Twitter-Analyse mit Oracle12c, JSON und APEX
    Wieder darf ich eines der Demo-Kinos durchführen. Diesmal zeige ich eine "Twitter-Analyse"– mit nichts als den Bordmitteln der Oracle Database 12c. Tweets zum Hashtag #orclapex werden mit PL/SQL abgerufen und als JSON in die Datenbank gespeichert. Mit den Oracle12c SQL/JSON-Funktionen lassen sich dann mächtige Analysen durchführen.
  • 19.11. 14:00 "Istanbul"
    Diagramme – next generation: D3.js im Unternehmen nutzen
    Das freie Visualisierungs-Framework d3js (D3 = DDD = Data Driven Documents) gewinnt mehr und mehr an Popularität. Die Fülle an Diagrammen und Visualisierungen, die sich mit D3 realisieren lassen, grenzt wirklich ans Unglaubliche. Nach einer kurzen Einführung in die Technologie zeigt der Vortrag anhand von Oracle Application Express (APEX), wie man ein D3-Diagramm integrieren und Tabellendaten damit auf moderne Art und Weise visualisieren kann – die Nutzung in anderen Umgebungen ist von dort aus nur ein kleiner Schritt.
  • 17.11. 14:30 "Budapest"
    Anwendungen schnell und einfach – in der Cloud oder On Premise: Oracle Application Express (APEX)
    Der vierte ist kein regulärer DOAH-Vortrag, diesen halte ich im Rahmen der in die DOAG2015 integrierten Veranstaltung Oracle Cloud Day; in 25 Minuten stelle ich die Möglichkeiten von APEX vor - das ist vor allem für die interessant, die APEX noch nicht kennen, aber wissen wollen, was dahinter steckt.

Neben den Vorträgen freue ich mich vor allem auf die Gespräche, Kontakte und zahlreichen Community-Aktivitäten, die neben der DOAG-Konferenz stattfinden. So trifft sich die APEX-Community am Montag abend (also vor der Konferenz) im "Barfüßer" und Mittwochs findet, wie schon im letzten Jahr, eine APEX Open Mic Night statt. Dort ist "das Mikrofon offen", also sind alle eingeladen, in 10 Minuten kurz und knapp vorzustellen, was man mit APEX tolles gebaut hat. Und das ist sicherlich noch nicht alles ...


Im Januar 2016 starten Karin Patenge, Rainer Willems, Beda Hammerschmidt, Kai Donato, Dietmar Aust und ich - in Zusammenarbeit mit der DOAG eine Online-Videoserie zum Thema Modern Application Development - in der Praxis.

In acht Vidoes geht es um JSON, REST-Services, HTML5, Node.js und ähnliche, aktuell heiß diskutierte Entwicklerthemen. Alles wird im Bezug zum Unternehmenseinsatz betrachtet - die Integration in die IT-Landschaft oder mit der Oracle-Datenbank spielt also eine besondere Rolle. Die Teilnahme ist auch hier kostenlos - wenn Ihr auf aktuellem Stand bleiben möchtet, meldet euch gleich an (Klickt oben rechts auf Anmelden). Abgeschlossen wird die Reihe mit einer Online Q & A, bei der Ihr die Gelegenheit habt, mit den Experten zu diskutieren und eure Fragen zu stellen.

Schaut mal rein - sehen wir uns ...?

Keine Kommentare:

Beliebte Postings