21. Dezember 2015

2015 geht zu Ende ...

Nun geht es zu Ende, das Jahr 2015. Es schon einiges los für den Entwickler, der mit SQL, PL/SQL und der Oracle-Datenbank arbeitet. Highlights waren mit Sicherheit das Release von APEX 5.0 im April - das dis dato umfangreichste und beste APEX-Release. Für Node.js gibt es seit Januar 2015 einen "offiziellen" Treiber - über node-oracledb habe ich in einem Blog-Posting berichtet. Seit August ist der Treiber production.

In einem Youtube-Video habe ich das Jahr 2015 für euch zusammengefasse - wenn Ihr Lust habt, schaut es euch das Dezember-Video der Reihe Oracle Developer Monthly einfach an. Waren euch noch alle Neuerungen präsent ...?

Persönlich habe ich mich sehr über die Auszeichnungen DOAG Botschafter 2015 auf der DOAG2015 und den Community Award auf der APEX Connect 2015 gefreut. Es macht einfach Spaß, mit einer so aktiven Community zusammen zu arbeiten. Und ich habe keine Zweifel daran, dass es auch 2016 und danach Spaß machen wird.

Und was erwartet und 2016 ... man sieht jetzt schon eine Menge ...

Die DOAG wird Ende April 2016 nochmals eine APEX Connect veranstalten - das Programm könnt Ihr euch schon ansehen. Es werden wieder hochkarätige Sprecher aus der deutschsprachigen und internationalen Community dabeisein. Dass das APEX Entwicklerteam wieder vertreten sein wird, versteht sich ja schon fast von selbst.

Doch nicht nur die APEX Connect ist für Entwickler interessant. Wer Interesse an einem etwas interaktiveren Format als eine Konferenz hat, sollte sich mal das DOAG DevCamp, welches im Februar stattfindet, näher ansehen. Wie bei einem Barcamp üblich, gibt es keine im Vorfeld festgelegte Vortragsagenda. Die Agenda wird am ersten Tag von den Teilnehmern selbst zusammengestellt. Ein Barcamp ist ein sehr offenes Format; in den Diskussionen kann man unglaublich viele Ideen aufnehmen und wird auch mit Themen und Ansätzen vertraut, die man vorher nicht auf dem Radar hatte ... ich kann das nur empfehlen.

Beim DevCamp sind Eigenschaften gefragt, die auf Konferenzen seltener in Erscheinung treten: Spontaneität und Ehrlichkeit. Denn alle Sessions werden zu Tagesbeginn von den Teilnehmern selbst vorgeschlagen und gestaltet. Ihr werdet überrascht zu sehen, was dabei rauskommt.

Nicht vergessen möchte ich die Reihe Moderne Anwendungsentwicklung im Unternehmen, die ich, gemeinsam mit einigen Kollegen von Oracle und aus der Community, ab Januar 2016 durchführen werde. Ab dem 19. Januar wird jede Woche ein Video zu einem "modernen" Entwicklerthema wie JSON, Node.js, HTML5, NoSQL oder REST erscheinen. Das ist die Gelegenheit, mit diesen Themen und wie man sie im Unternehmen einsetzen kann, vertraut zu werden. Schaut einfach mal rein.

This blog is about events in german language and therefore in German only.

Keine Kommentare:

Beliebte Postings